Bücher 
Nepal
Nepal
Reiseführer
Bücher
Land und Leute
Karten
Trekkingführer 
allgemein
Bücher
 Annapurna
Bücher 
Everest
Helambu
& Langtang
BD 
Manaslu
GHT
 andere
 Trekkinggebiete
Nepalesisch
lernen
 Romane &
 Geschichten
Shamanismus
&Tantrismus
Bücher 
Tibet
Buddhismus
im Himalaya
BD-Bhutan
DVD's

Mein Kartenshop für Nepal Wanderkarten

Auf dieser Seite finden sie mehrere Karten von den Trekkinggebieten in Nepal , allgemeine Karten von Nepal und den Himalayländern. Diese  stammen überwiegend von Himalayan Map House  bzw. Nepamaps. Sie können sie in meinem Shop bei Amazon  bestellen

Ich will gerne gestehen, dass ich die Karten von Nepamaps früher überhaupt nicht geschätzt hatte denn es waren eher künstlerische Versuche den seriöse Orientierungshilfen. So hatte ich mich noch 2005 sehr über eine Manaslukarte geärgert, die im oberen Bereich die Dorfnamen anscheinend willkürlich über das Tal verteilt hatte. Denn diese lagen manchmal auf der falschen Flussseite und die Wege waren irgendwie eingezeichnet.

als ich dann 2011 mit Prem Rai unser Annapurna NATT - Projekt begann und wir viele neue Alternative Wegen erkundeten und markierten, sind wir natürlich zu den beiden größten Kartenanbietern gegangen, um sie über die neuen Wege zu informieren. Bei Himalaya Map House kamen wir so mit dem technischen Geschäftsführer Pavan Shakia in Kontakt. Als er von den neuen Wegen erfuhr, rief er sofort beim Drucker an und sagte, dass sie den Druck der Annapurnakarte sofort stoppen sollte. Den Abend und den nächsten Tag haben wir dann gemeinsam die neue Karte erarbeitet. Da wurde mir klar, dass er es ernst meint. Das andere Kartenhaus war nach einem Jahr noch nicht so weit.

Ich habe seither Pawan Shakia als einen quirligen und begeisterten Kartenverleger erlebt, der immer auf der Suche nach Verbesserungen ist und die auch versucht, schnell um zusetzten. In den paar Jahren, wo er diese Aufgabe innehat, ist die Qualität der Karten deutlich verbessert worden und ich halte sie zur zeit für die besten. Europäische Karten wie z.B. die Schneiderkarten oder die von National Geographic sind nur noch für die Topographie  verwendbar, denn mit dem ausuferndem Straßenbau selbst tief  in die Trekkinggebiete hinein ändern sich permanent die Wege und oft ist eine Karte schon nach 3 Jahren veraltet. Die westlichen Karten werden nach dem Druck aber oft noch ungerührt 20 Jahre weiterverkauft ;-)

Da ich den Winter über nach Nepal und Indien fahren werde, habe ich alle meine Kartenbestände nach Amazon gesendet, die sie für mich weiterverkaufen.

Warum man schon jetzt eine Karten kaufen sollte:

Die Karten sind natürlich in Nepal billiger. Sie sparen so um die 5-6 Euro. Aber wenn sie sie schon vor ihrem Urlaub hier haben, können sie viel besser die Angebote von Reiseveranstaltern nachvollziehen und bewerten und es macht einfach schon eine großer Vorfreude. Wenn sie als Individualtrekker gehen, hilft ihnen die  Karte ebenfalls bei der Planung. Sie sollten sich allerdings hüten, ihre Etappen nur nach der Karte zu planen., denn das geht fast immer schief. Aber in Wanderführern oder im Internet finden sie genug Vorschläge, die sie dann auf der Karte ansehen können.
Es macht einfach Spaß und steigert die Vorfreude ganz ungemein schon vorher in de rkarte “wandern “ kann.

Um zu meinem Kartenshop zu kommen,
klicken sie jeweils einfach auf die Anzeige   “ neu ab” rechts neben dem Kartenbild.

Die Karten in meinem Shop bei Amazon

Sie  werden grob gesehen von West nach Ost aufgeführt.

Nepal , das ganze Land

N701 Nepal y400

Ansehen in amazon


West Nepal

NS 517 hidden himalaya  y0400NS 506 Rara Jumla y0400NS 514 Dhorpatan  y400

NS 517 Hidden Himalaya Maßstab 1:90.000 Diese sehr wenig begangene,  und daher noch sehr urspüngliche Gebiet liegt im Westen  von Nepal. Ansehen in  amazon

NS 506 Dunai to Rara Jumla Maßstab 1.150.00 im Westen liegt der berühmte Rara See Ansehen in  amazon

NS 514 Dhorpatan Dies karte ist das Bindeglied zwischen zentral Nepal und der Annapurnagegend mit dem Westen. Es zeigt die südliche Route während die nördliche über das hohe Dolpo  führt. Ansehen in  amazon


Dolpo und Dhaulagiri

Situation nach dem Erdbeben 2015 : Dolpo und die Dhaulagiri  Runde sind nicht vom Erdbeben beschädigt  worden und können ohne weitere  Einschränkungen bewandert werden

Dolpo Map himalaya Map house  y400NE 513 Dolpo Circuite Front_y400NS 501 Daulagiri Circuit y0400

Dolpo, the land of Bon Maßstab 1:125.000

Viele Trekker, die vorher schon mehrere Trekkingtouren in Nepal gemacht haben, sind von Dolpo ganz verzaubert. Es ist ein Trek mit wenig Infrastruktur der normalerweise immer als organisierte Zelttour begangen wird.  Der dolpo trek führt vom Kali Gandaki Tal über eine nördliche Hochroute mit mehreren hohen Pässen nach Westen .Rückseite der Karte  Ansehen in amazon

NE 513 Dolpo Circuit (2012) 1:125.000. Diese Karte zeigt nur den westlichen Teil vom Dolpo mit dem Schwerpunkt um den Phoksundo See. Es gibt mehrere mehrwöchige touren, wie zum Beispiel den unteren und oberen Dolpo Circuit, aber auch Teil des GHT führen durch das magische Dolpo. Es ist sehr dünn besiedelt und ursprünglich. Die Touren werden in der Regel organisiert durchgeführt. Gönnen sie sich die Karte, um die Angebote von Reiseveranstalter schon im Voraus nachvollziehen zu können und dann zur Vorbereitung ihrer Reise. Ansehen in amazon

 

NS 501 Dhaulagiri Circuit Ansehen in amazon


Das Annapurnagebiet

Lage nach dem Erdbeben von 2015: Das Annapurnagebiet und Mustang sind von dem Erdbeben kaum getroffen worden und eine Trekkingtour ist  ohne Einschränkung und problemlos durchzuführen

NA 503 Annapurna circuit NATT y400Na 506 Muktinat jomsom    y400NA 518 Mustang y0400

 NA 503 Around Annapurna    Maßstab 1:125.000 . Diese Karte zeigt die neuen alternativen NATT -Wege, auf denen man die Straße fast vollständig umgehen kann .Die Karte in meinem Shop  wurde  in 2016 mit meinem GBS Daten von Ende 2015  volständig überarbeitet und aktualisiert.  (Rückseite der Karte)
 Link nach  Amazon DE

NA 506 Muktinath to Jomsom- der Jomsom Trek Maßstab 1:80.000. Diese Karte zeigt die neuen alternativen NATT -Wege im Kali Gandaki tal, auf denen man die Straße fast vollständig umgehen kann . (Rückseite der KarteLink nach amazon

NA 518 upper & lower Mustang, Maßstab  1:90.000 Neue Ausgabe 2016
Das legendäre frühere Königreich Mustang hat seine buddhistische Kultur weitgehend erhalten können und bietet mit seine roten Sandsteinschluchten eine außergewöhnlich Farbenpracht. Noch werden sehr hohe Gebühren verlang, wobei es Diskussionen gibt, ob man diese nicht stark verringern sollt  in den letzten Jahren wurden viele Straßen gebaut, die man aber glücklicherweise weitgehendst umgehen kann. Der Bergführer Robin Boustead hat Mustang intensive erkundet und mit diesen Informationen wurde 2016 diese Karte aktualisiert. Dabei wurden viele neue Seitentrails eingetragen und auch die neuen  Straßen eingefügt. Die Karte ist ideal um die Angebote der Reiseveranstalter bewerten zu können. Achtung, der Herausgeber hat wieder einmal einfach die gleiche ISBN Nummer verwendet. Es kann also noch ältere Ausgaben auf dem Markt geben. Ansehen in amazon

Aktuell (Dez) 2016) ist die einzige Karte, in der die Wege richtig eingezeichnet sind die NA 503 Annapurna Circuit. Trotzdem ist es natürlich schön, zusätzlich eine Karte in größerem Maßstab dabei zu haben

NS 509 Naar Phu y0400 NA 521 Annapurna from Manang v y0400CL 806 Pisang & Chulu peaks y0400

NA 509 Naar Phu Maßstab 1:75.000 Diese Karte zeigt das ganze obere Manangtal mit dem Seitental nach Naar  und Phugaon. Sie beginnt in Dharapani und endet in Jomsom. Sowohl der Weg über den Thorong la wie über den Tilichosee sind eingetragen. Man kann darauf die Wege zu den Chulus und dem Pisangpeak sehen. Rückseite der Karte  Ansehen in amazon

CL806 Pisang & Chulu Peaks 1:50.000 Diese Karte im guten Maßstab zeigt das obere Marsyangital von Danquiu bis Khangsar, den Naar Hhu trek bis Phugaon und die Standardwege um den Pisang Peak und die vier Chulus zu besteigen. nur mit dieser karte kann man aber nicht selbständig die Besteigung planen. Ansehen in amazon

NA 721 New Nar Phu Circuit,/ Annapurna from Manang 1:125.000. Dies Karte deckt die klassische Annapurnarunde ab. Der Schwerpunkt liegt aber auf verschiedenen Trecks nördlich vom Manangtal, heir ist besonders der neue 7 Passes Annapurna trek genannt der von Dharapani startet und in das Tal von Naar und Phu geht wobei man in einer großen Schleife im Norden noch mal über zwei hohe Pässe nach Nar kommt. dieser Trek ist nur mit Zelt machbar  Ansehen in amazon

Treks südlich der Annapurna

NA 501 ABC Map Nepamaps  y400NA 522 Mardi himal trek y 400NA 504 Ghorepani ghandruk + y0400

NA 501 Annapurna Base Camp Maßstab 1:50.000 . Diese Karte zeigt die Wege zum ABC, dem Mardi Himal trek und dem Annapurna Panorama Trek mit Poonhill. Die Ausgabe 2016  wurde mit meinen GPS Daten verbessert (Rückseite der Karte)
Ansehen in amazon

NA 522 Mardi Himal Trek, Maßstab  1:50.000 Der Mardi Himal Trek verläuft auf einem Grat östlich vom ABC Trek und bietet dadurch wunderbare Aussichten. Er lässt sich sehr gut mit dme ABC oder dem Annapurna panorama /Poon hill trek kombinieren  Ansehen in amazon

NA 505 Pokhara to Ghorpani Ghandruk 1:50.000 Poon hill, der ganze Khopra Danda trek, Mardi Himal trek. Die Karte wurde mit meine GPS Daten von 2016 verbessert. Da Himalayan Map house weider einfach die alte ISBN Nummer von 2006 weiterverwendet hat, steht bei Amazon als Erscheinungsjahr 2006 aber in meinem amazon shop verkaufe ich ausschließlich die neue Karte. Ansehen in amazon


Manaslu , Tsum Valley und Ganesh Himal

NS 505 Manaslu  & Tsum Valley y0400NS 521 Manaslu Base Camp y0400

NS 505 Manaslu & Tsum Valley. Maßstab 1:125.000 Die Karte deckt den ganzen Manaslutrek ab, entweder ab Arughat Bazar oder von Gorkha über den Rupina La, Über den Larkya La kommt man dann in das Marsyangi Tal der Annapurnarunde und der Weg ist bis Besisahar eingezeichnet. Im Nordosten des Treks kann man dann einen Abstecher in dass wenig berührte Gebiet von Tsum Valley machen Rückseite der Karte  Ansehen in amazon

NS 521 Manaslu Base Camp 1:60.000
Die Karte zeigt den oberen Teil der Manaslurunde im Maßstab . Dadurch sieht man mehr als auf der großen Übersichtskarte. Der untere Teil ist als kleine Extrakarte mit kleinerem Maßstab eingefügt.Tsum ist nicht gezeigt aber im Westen zeigt sie den Trek bis nach Syange auf der annapurnarunde, wo man den Bus nehmen kann. Mir gefällt dies Karte sehr gut. Ansehen in amazon

 

NS 502 Ganesch himal  y0400NS 512 Ruby valley trek y0400 

NS 502 Ganesh Himal und Tsum Valley
Die Karte zeigt das ganze Gebiet südlich und nördlich des Ganesh Himals mit Tsum valley Ansehen in amazon

NS 512 Ruby Valley trek & Ganesh Himal Maßstab 1:100.000 in dieser karte finden sie die Wege südlich des Ganesh Himals, wie den Ruby Valley trek und den Kunda Trek. vom Manaslutrek aus kann man auch von lopka aus den Ganesh Himal Base Camp trek  im norden vom Ganesh Himal  gehen. Eine inspirierende Karte für ganz neu Trekkingträume Rückseite der Karte Ansehen in amazon


Langtang & Helambu

Situation nach dem Erdbeben 2015: Das Gebiet von Langtang und Helambu wurde sehr schwer vom Erdbeben getroffen. Viele Häuser sind eingestürzt und verheerende Erdrutsche sind heruntergekommen und haben ganze Dörfer zerstört. Der alte Hauptweg im unteren Teil des Tales ist zerstört.
Eine Trekkingtour ist aber seit dem  Frühjahr 2016 gut möglich

CL 819 Langtang  + y0400CL 819Die Karte nach dem Erdbeben!

Seit August 2016 hat HMH endlich ein korrigierte Karte gedruckt. sie zeigt nur das eigentliche Langtangtal.

ls Climbing Map liegt ein Schwerpunkt auf den verschiedene Möglichkeiten, mittlere und größere Berge zu besteigen- ideal wenn sie noch ein paar Ausflüge im oberen Langtaltal machen wollen.

 Ansehen in amazon

 

 

 

 

 


 

      NL 504 Langtang Gosaik & Helambu y400NL 507 Helambu Cultural Trail y0400

NL 511 Langtang, Gosainkund, Helambu und Tamang Heritage trail .

Dies Karte is tideal für den Tamang heritage Trail, der vom Erdbeben nicht zerstört worden ist. Wenn sie ins Langtangtal gehen wollen, sollten sie zusätzlich die CL

Dies Karte entspricht inhaltlich der doppeseitigen Langtang Karte oben. Sie zeigt  Langtang und Gosainkund und Helambu im Maßstab 1:125.000  und auf der Rückseite den Tamang Heritage trail im Maßstab 1:25.000. Der unterschied lieg in einer anderen graphischen Schatierung des Reliefs. Es ist etwas weniger ausgeprägt und farblich zurückhaltender. Somit ist es eigentlich nur eine Geschmackfrage, welchen der karten man den Vorzug gibt. Bild Karte Langtang, Bild Tamang Heritage TrailAnsehen in amazon
 

NL 504 Langtang Mapstab 1:125.000

Die Karte deckt das Gebiet von Langtang , Gosaikund und Helambu ab. Zwar wird der Tamang Heritage Trail auch gezeigt, Aber die Karte ist ist wegen dem großen Maßstab dafür nicht sehr gut geeignet.  Ansehen in amazon

NL 507 Helambu Maßstab 1:50.000

Die Karte deckt das helambugebiet von Kathmandu aus kommend ab. Der Laurebina la ist mehr mehr enthalten, so dass man für die Überquerung zu den Gosaikundseen zusätzlich die Langtang & Helambu Karte mitnehmen sollte. Rückseite der Karte   Ansehen in amazon


Rolwaling

Die Gegend wurde durch das Erdbeben schwer getroffen. Es ist fraglich ob schon in der herbstsaison Trekkingtouren möglich sind. Das größte Problem sind die vielen Erdrutsche.

NS 512 Rolwaling y0400

 

Ne 512 Rolwaling

Dieser Trek führt in Charikot beginnend durch das Rolwalingtal zum Tashi Labsa Pass ins Khumbu nach Thame

ansehen in Amazon


Karten für das Everestgebiet
Lage nach dem Erdbeben von 2015 : im Everest Gebiet hat es in mehreren Dörfern größere Schäden gegeben (z.B. Thame) Mittlerweile sind aber schon viele der Lodgen weider aufgebaut, denn damit haben die Sherpas nicht zu knapp verdient, und so kann man weider uneingeschrängt im Khumbu trekken gehen.

NE 521 jiri y400NE 517 Gokyo Everest    y400NE 519  Everest BC  Nepamaps  y400

Brandneu! Meinen Empfehlung! NE 521 Jiri to Everest Base Camp. Maßstab 1:50.000 Doppelseitig! Die ansprechende Alternative zum Flug von /nach Lukla. Der Trek führt durch eine schöne Kulturlandschaft und Wälder. Allerdings geht es ganz schön hoch und runter. die Karte ersetzt die alte  NE 508 Jiri KArte. Sie wurde mit Informationen, die ich im Dezember 2013 auf eine Trekkigntour gesammelt habe aktualisiert. Jetzt sind ncoh viele , zum Teil eher  kleine und einfache Lodgen dazugekommen. Aber so kann man am nachmittag viel besser einschätzen ob man noch ein stück weitergehen kann oder doch aufhören muss. Die Karte ist doppelseitig bedruckt und auf der Rückseite ist das ganze ober Khumbu dargestellt. Dies entspricht den Karten NE 517 und NE 519 . Auch wenn man eigentlich über Lukla zu fliegen, so hat man mit dieser Karte nicht nur das ganze Khumbu sonder kann sich bei Schlechtwetter ohne Flüge auch schnell umentscheiden und über Salleri oder Jiri herauslaufen. Diese Karte ist vollständiger als die beiden Karten des Nepal-Kartenwerks 2 & 5 zusammen.

Rückseite der Karte  Ansehen in amazon

NE 517 Everest Basecamp & Gokyo Maßstab 1:50.000 von Lukhla nach Gokyo und dem EBC. Mit dem Renjo La. dies Karte deckt dass ganzTrekkinggebiet der Everestgegen ab. Dies beinhaltet natürlich auch den famosen 3 Passes Trek mit Kongma la- Cho la undn Renjo la ab!
Rückseite der Karte  Ansehen in amazon

NE 519 Everest Base Camp Maßstab 1:50.000  vo Lukhla nach Gokyo und dem EBC  Mit  Chukung und Island Peak aber ohne den Renjo La. Die Karte ist von 2012 aber in der Gegend hat sich kaum etwas verändert so dass sie noch immer aktuell ist
Rückseite der Karte  Ansehen in amazon

Ne 503 Lukhla to Gokyo y0400 NE 502 Everest&Gokyo  + y0400NE 508 Jiri  Everest Nepamaps  y400

NE 503 Lukhla to Gokyo 1 : 55.000
Das Khumbu besteht nicht nur aus überfüllten Wegen!

 Wer nicht nur auf denn oft überfüllten Wege im Khumbu gehen möchte und auch mal einige Tage im Zelt in Betracht zieht, der findet auf dieser Karte einige sehr interessante Anregungen.  Zum einen den Weg zum Nangpa La, jenem mystischen Pass an der Grenz zu tibet über den die Sherpas vor ungefähr 7500 Jahren ins Khumbu kamen, zum anderen ist die Gegend von Gokyo bis zur nördlichen Grenz mit dem Cho Oyu schön gezeichnet. Man kann zum Beispiel eine Tour zum Nangpa la machen - über den atemberaubend schönen Renjo la  nach Gokyo gehen, sich dann dort erst mit leckerem Kuchen aufpäppeln und dann noch mal zum Ngozumpa oder dem Cho Oyu Base Camp gehen. Die Karte geht zwar über den Cho la bis nach Gorakshep, aber die Berge um den Everest sind schon abgeschnitten,  (Lukhla- Namche Bazaar, Thame, Nangpa la, Renjo La, Gokyo, Cho oyu BC, Cho la, Gorakshep)
 Ansehen in amazon

 

NE 502 Everest & Gokyo 1:60:000 (Aug. 2016) Die Karte entspricht der oben beschriebenen NE 517, sie ist nur in einem etwas kleinere Maßstab gedruckt und dadurch etwas handlicher.
 Ansehen in amazon

 

NE 508 Jiri to Everest 1:100.000 (2014) zeigt den ganzen Weg von Jiri bis ins obere Khumbu. interessant ist auch die Geng nördlich von dem trek, da auch der Rolwaling mit dem Tashi Lapsa gezeigt wird. Im Gegensatz zur NE 512 ist diese Karte einseitig gedruckt und “nur” im Maßstab 1:100.000. Jetzt muss man wissen, dass die nepalischen Karten zwar im Maßstab unterscheiden können, dies sich aber  im Regelfall meist nur auf die Größe des Druckes bezieht. Die Ursprungsdatei ist dabei die gleiche so dass beim größeren Maßstab nicht mehr Informationen als im kleinen gezeigt werden.
 Ansehen in amazon

 

Diese Karte zeigt

Aus der Reihe :
Nepal-Kartenwerk der Arbeitsgemeinschaft für vergleichende Hochgebirgsforschung e.V. (Die haben früher die Schneider-Karten herausgebracht)

Shorong-hinku TUD 5 y0400Karte Khumbu himal 2 TUD y0400    

Shorung/ Hinku  1:50.000  Ansehen in amazon         Khumbu himal Ansehen in amazon

Östlich vom Khumbu

Numbur Cheese Circuit y0400NE 515 Tumlingtar y400

Numbur Cheese trek & Rowaling 1:100.000 diese Karte zeigt den neuen Numbur Cheese trek, der nordöstlcih von Jiri liegt und sehr schön sein soll. die karte zeigt aber auch den oberen Teil des Rowaling treks mit dem Übergang über den Trashi Labsa in dass Everestgebiet. Ebenso wird der Weg von jiri udn das Everestgebiet gezeigt, doch für diesen zweck würde ich eher eine eigenen Karte empfehlen. Rückseite der Karte     Ansehen in amazon

NE 515 Tumlingtar to Lukhla. 1:125.000 Wer einen wirklich sehr wenig begangenen Trek sucht für den ist de rWEg nach Tumlingtar ideal. Es geht zwar wie beim Jjiri Trek immer nur steil hoch und runter doch hat mir dieser Trek gut gefallen. Man sollte  von Lukhla bis Tumlingtar in 8-14 Tage einplanen. einplanen. Rückseite der Karte  Ansehen in amazon


Ost- Nepal

Der Osten von Nepal ist nicht von Erdbeben am 25. April 2015 getroffen worden. Die Treks sind ohne Einschränkung gangbar

NE 511 Makalu Base Camp y0400NE 518 Lumbasumba y0400Kanchenjunga  v 0001 y400

NE 511 Makalu Basee Camp 1:80.000 Trekkingkarte NE 511 Makalu Base Camp im Maßstab 1:80.000 Die Karte  zeigt hauptsächlich den Weg von Tumlingtar (Straße und Flugfeld) bis zum Makalu Base Camp durch das Arun Tal. ' im Nordwesten ist die Ice Col  Route bis zum Amphu Labsa eingezeichnet. Allerdings ist diese Karte für  die Ice Col route auf Grund des großen Maßstabs nur zur groben  Orientierung geeignet. Das Arun Tal ist besonders in den Wintermonaten  noch recht warm, so dass dieser Trek auch noch gut im Dezember und  Januar möglich ist.
Rückseite der Karte. --------   Link nach amazon

NE 518 Lumbasumba Pass Maßstab 1:125.000

Dies Karte deckt das ganze Gebiet vom Makalu bis zur chinesischen grenze und dem Kanchenjunga ab. Dazwischen liegt die nördliche Hochroute über den namensgebenden Lumbasumba Pass. Ansehen in amazon

Kanchenjunga , Maßstab 1:100.000.

Die Kanchenjunga region ist sehr wenig begangen und bietet damit sehr ursprüngliche Trekkingerlebnisse. Seit 2014 ist es möglich, den Kanchenjunga trek als Lodgetrek in sehr einfachen Gasthäusern zu wandern.

Rückseite der Karte  Ansehen in amazon

 

 



Bhutan

Bhutan Map himalaya Map house y400

Maßstab 1:390.000

Bei diesem Maßstab dienen die eingezeichneten Trekkingwege eigentlich nur der groben Orientierung

Rückseite der Karte  Ansehen in amazon

 

 

 

 

 

 

 


Tibet

Kailash, Manasarovar & Simikot

China hat Stand 2017 noch immer nicht die alte Grenze in Kodari/Tatopani geöffnet. So dass Touristen von nepal entweder nach Lhasa fliegen oder über simikot wandern müssen. Es gibt noch den Grenzübergang nördlich von Langtang, aber der ist meines Wissens nicht für Touristen geöffnet.

Tibet ist ein unwahrscheinlich weites Land

CR 707 Lhasa to Kailash y0400NS 503 Kailash Manasarovar  y0400 

 

CR 707 Lhasa to Kailash Straßenkarte 1:2.400.000
Tibet ist ein riesengroßes Land und dementsprechend ist auch der Maßstab. Die Karte bildet die klassischen Jeep-Touren in Tibet und zum Kailash ab. Es ist eine schöne Karte um die Angebote der Reiseveranstalter nachvollziehen zu können, sich auf die Reise vorzubereiten und auf der Reise zu sehen, wo man gerade ist und hinfährt. Die Karte beinhaltet einen kleineren Plan der Innenstadt von Lhasa und eine kleine Karte der Kora rund um den Kailasch in einem größeren Maßstab. Wenn sie zum Kailasch fahren wollen, empfehle ich beide Tibetkarten zusammen zu kaufen.
Ansehen in amazon

NS 503 Kailash, Manasarovar & Simikot
Maßstab 1:200.000 Trotz diese großen Maßstabes ist die Karte gut geeignet, denn die Strecken und Entfernungen sind in Tibet auch sehr groß. Die Karte startet in Simikot und deckt so den Trek von Simikot über Purang zum Kailash ab.
 Rückseite der Karte   Ansehen in amazon


nach oben

Bücherregal 8 jpeg 150